Schätze deine andere Hand

Ich bin bestimmt kein Technik Freak. Es gibt ja so Stücke, die nur darauf aus sind, um Technik zu üben. Wie langeweilig.

Sonatinen oder andere Übungsstücke. 

Das müssen meine Schüler bei mir nicht machen. Es gibt da ein paar Übungen, die ganz toll sind. Aber die machen wir erst später. Ich verrate dir am Freitag, welche ich meine und wann die dran kommen. Die machen auch Spaß. Sind eher so zum Finger aufwärmen.. 

Heute geht es darum, wie du mehr Gefühl in deine Finger bekommst.

Hast du schon schon mal versucht alles, aber auch wirklich alles mit der anderen „Haupthand“ zu machen? Also, wenn du Linkshänder bist, alles mit der Rechten und umgekehrt? Ich hab das mal gemacht. Damals, als ich noch in die Realschule gegangen bin. Ich habe sogar mit der anderen Hand geschrieben, also mit Links, denn ich bin Rechtshänder. Nach einiger Zeit hatte ich einen Aha-Effekt. Ich sah meine linke Hand an und dachte mir, wow, ich spüre ja viel mehr als vorher. Ich HABE ja eine linke Hand! 

Heute berichtete mir ein Online-Klavierschüler, dass durch das Klavierspielen sein Zehn-Fingerschreiben an der Tastatur schneller geworden ist und dass es sich anders anfühlt. Klavierspielen ist wie gymnastik für die Finger. Wenn du sie trainierst, werden sie besser. Genauso wie die andere Hand. Schätze deine andere Hand.

Probier es aus! Mache alles mit der anderen Hand. Wie fühlt es sich für dich an?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0