Nach einem Jahr Klavierspielen

Manchmal braucht man etwas Leichtes... und da kommt ein Wiederholungsstück gerade recht. 👐

Du wirst überrascht sein, wie schnell du das alte Stück wieder kannst und das Motiviert dich vielleicht danach ein etwas anspruchsvolleres Stück zu spielen. 👍

Das hat übrigens gestern bei meinem Schüler auch super funktioniert. Er wollte den Flowalzer wiederholen und dachte, er kann ihn überhaupt nicht mehr. Fünf Minuten später: „Wow, krass, das ist ja voll leicht!“ „Ja, aber nur, weil du es schon mal durchgemacht hast. Es ist da noch in deinem Kopf.. ganz weit hinten.“ Wir nennen das bei der Piano Wolke 2. Studium. 😍

Was übrigens auch super motiviert sind Gummibärchen. Zumindest bei Kindern. 5 mal einen Abschnitt durchspielen gibt ein Gummibärchen. So bin ich in einer halben Stunde manchmal sieben Gummibärchen los. 🐻

Mein Schüler Georg hier braucht keine Gummibärchen als Motivation. Man bekommt ihn kaum weg vom Klavier, wenn seine Geschwister nach ihm die Stunde haben. Welches Stück spielt er? Wer errät es? Hast du das auch schon mal gespielt? Meine Schüler können das meistens nach einem Jahr schon spielen! Was hast du nach einem Jahr gespielt?

Möchtest du auch schnell Klavierspielen lernen? Dann melde dich an zum kostenlosen Einführungskurs an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0